Modernes Fuhrparkmanagement durch Software

Definition Fuhrparkmanagement

Beim Flottenmanagement geht es um Nutzfahrzeuge. Flotte. Eine Fuhrparkmanagement Software erhöht die Effizienz und Produktivität. Das verbessert die Sicherheit von Mitarbeitern und Fahrzeugen. Flottenmanagement hilft bei der Verwaltung von Flotten jeder Größe, und kann auch in Einzelunternehmen eingesetzt werden.

Je nach Größe der Flotte kann ein gutes Flottenmanagement teuer sein. Es umfasst die Flottenstruktur, das Management und die Organisation. Die Stammdaten müssen gepflegt und die Fahrzeuge regelmäßig gewartet werden. Der Zustand jedes Fahrzeugs und die relevanten Daten müssen für eine optimale Wartung bekannt sein.

Stelle sicher, dass die Fahrer/innen Zugang zu den Fahrzeugen haben und Reparaturen, Unfälle usw. melden können. Gesetzliche Anforderungen und Kostenkontrolle sind das Letzte.

Fuhrparkmanagement braucht Zeit und Aufmerksamkeit. Unternehmen stellen einen Flottenmanager ein, um das Problem zu lösen. Das hilft vor allem großen Flotten. Der Manager überwacht alle Fahrzeuge. Was wird gebraucht? Welche sind verfügbar? Welche werden nicht genutzt? Dieser Job erfordert Koordinationsgeschick.

Die Fuhrparkmanagement Software

Komplexe Planungen werden mit einer Flottenmanagement-Software einfacher. Die Zentralisierung von Dokumenten vereinfacht die Verwaltung der Flotte. Sie verbessert die Übersicht über Fahrzeuge und Fahrer, um Aufgaben besser zu koordinieren. Dazu gehört das Flottenmanagement. Dazu gehört die präzise und schnelle Verfolgung und Überwachung von Firmenwagen. Dadurch werden Risiken reduziert. Die Sicherheit wird verbessert. Flottenmanagementprogramme erfordern in der Regel zusätzliche Kosten und Schulungen.

Ortung von Fahrzeugen

GPS-basierte Software modernisiert das Flottenmanagement. Sie zeichnet Routen und Entfernungen auf. Poolfahrzeuge sind immer auffindbar. Wenn ein Fahrzeug eintrifft, können Unternehmer die Ladevorgänge optimieren. Wenn das Fuhrparkmanagementsystem Fahrzeugbewegungen während der Ruhezeiten erkennt, kann die Ortung Diebstähle verhindern. Einige Systeme zeichnen Fahrttelemetrie auf. Geschwindigkeit, Beschleunigung, Bremsen und Kraftstoffverbrauch. Diese Aufzeichnungen fördern die Kraftstoffeffizienz.

Fahrtenbuch

Ein Fahrtenbuch hilft Unternehmern, private und geschäftliche Fahrten zu trennen. Fahrer müssen private Fahrten als geldwerten Vorteil versteuern. Die Besteuerung mit einem Fahrtenbuch ist in der Regel besser, wenn ein Arbeitnehmer sein Firmenfahrzeug zu mehr als 50 % für geschäftliche Zwecke nutzt. Das Fahrtenbuch dokumentiert die rein geschäftliche Nutzung von Poolfahrzeugen gegenüber dem Finanzamt. Fahrtenbücher sind zeitaufwändig und verursachen Prüfungseinwände. Ein rechtssicheres Fahrtenbuch, dass in die Fuhrparkmanagement-Software integriert ist, spart Zeit und optimiert die Fahrzeugbesteuerung.

Vorteile des Flottenmanagements

Fuhrparkmanagement hat viele Vorteile. Fahrzeuge sind im Unternehmen immer dann im Einsatz, wenn Produkte pünktlich geliefert werden müssen und Mitarbeiter Kundentermine haben. Eine Fuhrparkmanagement Software sorgt mit einer Routenplanung in Echtzeit für Effizienz und senkt die Kosten durch die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Optimierungs- und Einsparpotenziale aufzudecken, zu optimieren und die Rentabilität und Produktivität zu steigern, sind ständige Ziele.

Die Überwachung des Fahrzeugzustands, regelmäßige Wartung und ordnungsgemäße Instandhaltung können kostspielige Reparaturen verhindern. Vorschriften zur Unfallverhütung verbessern die Sicherheit der Fahrer. Laut dem Gesetzgeber kann ein Verstoß gegen diese Vorschriften zu hohen Geldstrafen führen. Das Fuhrparkmanagement sorgt für die Einhaltung der Vorschriften. Selbstverständlich gibt es auch weitere Vorteile einer Fuhrparkmanagement Software für das Unternehmen.

Implementierung einer Fuhrparksoftware im Unternehmen

Flottenprozesse müssen sich nach der Einführung einpendeln. Alle müssen die Regeln lernen und befolgen.  In dieser Phase sollten die Fuhrparkmanager die Veränderungsprozesse anpassen. Das Fuhrparkmanagement kann die Stellschrauben nach Bedarf anpassen.

Flottenmanagement für Firmenwagen, LKW und Busse - Mit einer Fuhrparksoftware verwalten Sie Ihren Fuhrpark digital

Das Änderungsmanagement kann den Fuhrparkmanager beeinflussen. Wenn das Unternehmen einen externen Dienstleister mit der Unterstützung von Veränderungsprozessen beauftragt, müssen diejenigen, die gewohnt sind, alle Fäden in der Hand zu halten, umdenken. Zuständigkeiten und Aufgaben delegieren. Manchmal führen Einzelpersonen den Wandel an.

Das Drei-Phasen-Modell von Kurt Lewin beschreibt den Wandel gut. Phase eins besteht aus der Vorbereitung der Veränderung. Die Auflockerungsphase konzentriert sich auf Analysen, Pläne und den Dialog zwischen Management und Arbeitnehmern.

Vorbereitung auf die Veränderung. In Phase zwei (Bewegung/Übergang) geht es um den Übergang in neue Strukturen. In dieser Phase muss die Unternehmensleitung den Prozess anleiten und unterstützen. Phase drei (Verfestigung) beinhaltet Praxis und Anwendung. Sie stellt sicher, dass die Prozesse nach der Einführung weiterlaufen.

 

Warum sich ein Fuhrparkmanagement Software Vergleich lohnt

Unternehmen profitieren von einer Fuhrparksoftware. Sie können die Fuhrparkkosten anzeigen und detaillieren, Termine planen und ändern und vieles mehr. Ein effizientes Flottenmanagement ist für Unternehmen mit einer großen Anzahl von Fahrzeugen entscheidend. Manuelles Flottenmanagement kostet die Mitarbeiter viel Zeit und Energie. Die Digitalisierung verbessert das Flottenmanagement. Flottensoftware kann den Prozess vereinfachen und den Fuhrparkmanager unterstützen. Sie hat viele Vorteile, wenn sie auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist. Vergleiche verschiedene Flottensoftware, um eine maßgeschneiderte Lösung für dein Flottenmanagement zu finden.

Wer ist im Unternehmen für das Fuhrparkmanagement verantwortlich?

Der Fuhrparkmanager kümmert sich um alle Aufgaben des Fuhrparks. Der Fuhrparkmanager ist für die Fahrzeugbeschaffung, -verwaltung und -organisation des Unternehmens verantwortlich. Er überwacht die Kosten, sucht nach Einsparungen und ergreift Maßnahmen. Außerdem sorgt er für die Sicherheit der Fahrer, überprüft die Sicherheitsausrüstung und repariert Schäden schnell. Er sorgt für die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften, wie z.B. die jährlichen Fahrzeuginspektionen. Ebenfalls pünktlich: Service und Wartung. Der Flottenmanager arbeitet mit Autohäusern, Leasingfirmen und Versicherungen zusammen, um Fahrzeuge und Ersatzteile zu kaufen. Derzeit steht die E-Mobilität im Mittelpunkt. Er prüft, ob sich das lohnt.

Modernes Fuhrparkmanagement durch Software